Golem.de
 
Suchen bei Golem.de
Golem.de Newsletter-Abo
Radiobeiträge

Die an dieser Stelle veröffentlichten Audio-Stücke können unter Angabe der Quelle "Golem.de" in unveränderter Form kostenlos genutzt werden. Sie unterliegen einer Creative-Commons-Lizenz.

Creative Commons License

Radiosender, die unsere Beiträge nutzen, möchten wir bitten, uns einen kurzen Hinweis an radio@golem.de zukommen zu lassen.

Sollten Sie spezielle Anfragen haben, z.B. Kommentare der Golem.de-Redaktion zu aktuellen IT-Themen wünschen, können Sie sich gern an uns wenden.

Kontakt
E-Mail: radio@golem.de
Telefon: +49 30 6290111-0

HOME

08.05.2008 / 18:53 MP3  2:42 / 2,48 MByte

Mehr Gewalt in Motor Storm 2

Zweiter Teil auf Playstation Day vorgestellt

"Motor Storm 1" war eines der ersten Rennspiele für die PlayStation. Auf dem PlayStation Day in London ist jetzt Version 2 vorgestellt worden. Es bietet "mehr Gewalt" und endlich auch einen Splitscreen-Modus. Christian Klaß von Golem.de hat es sich angeschaut und Anke Müller berichtet.

"Brutales Off-Road-Racing" und "mehr Gewalt" soll "Motor Storm 2" bieten. So ist das Spiel jedenfalls auf dem "PlayStation Day" in London von Sony vorgestellt worden. Schon merkwürdig, wenn sich ein Spiel so verkaufen muss, aber Christian Klaß von Golem.de hat es nicht so ernst genommen.

Christian: "Gewalt"

Im ersten Teil wurde noch in der Wüste gerast, diesmal ist eine Pazifikinsel der Schauplatz.

Christian: "Hawai"

Das Rennen durch die Wildnis soll aggressiver, gefährlicher, aber auch abwechslungsreicher werden als der erste Teil. Das hatte nämlich seine Macken.

Christian: "Erster Teil"

Diese Klagen der Spieler haben die Entwickler offenbar erhört und einen Split-Screen-Modus eingebaut, bei dem bis zu vier Spieler gegeneinander an einem Bildschirm fahren können. Der genaue Titel für das PlayStation-3-Spiel, was erst im Herbst 2008 auf den Markt kommt, lautet "Motorstorm Pacific Rift". Der Spieler sucht sich sein Gefährt selbst aus, so ist ein Motorrad genauso möglich wie ein Monstertruck.

Christian: "Mehr Effekte"

Der Monstertruck zum Beispiel ist zwar das gefährlichste Fahrzeug, allerdings auch das schwerste. So hat es der Fahrer schwer in den Kurven, kann aber dafür jeden Baum fällen. Sonderlich realistisch sah die Vegetation von "Motor Storm 2" wohl noch nicht aus, aber das Spiel ist auch erst zu 40 Prozent fertig.

Download als MP3-Datei (2,48 MByte)

 

Audio/Video | Desktop-Applikationen | Foto | Games | Handy | Internet | Mobil | OSS | PC-Hardware | Politik/Recht | Security | Software-Entwicklung | Wirtschaft | Wissenschaft

Ticker | RSS | Forum | Zusatz-Dienste | Video | Jobs | IT-Events

Home | Impressum | Werbung

Copyright © 1997 - 2019 Golem.de. Alle Rechte vorbehalten.