Golem.de
 
Suchen bei Golem.de
Golem.de Newsletter-Abo
Radiobeiträge

Die an dieser Stelle veröffentlichten Audio-Stücke können unter Angabe der Quelle "Golem.de" in unveränderter Form kostenlos genutzt werden. Sie unterliegen einer Creative-Commons-Lizenz.

Creative Commons License

Radiosender, die unsere Beiträge nutzen, möchten wir bitten, uns einen kurzen Hinweis an radio@golem.de zukommen zu lassen.

Sollten Sie spezielle Anfragen haben, z.B. Kommentare der Golem.de-Redaktion zu aktuellen IT-Themen wünschen, können Sie sich gern an uns wenden.

Kontakt
E-Mail: radio@golem.de
Telefon: +49 30 6290111-0

HOME

29.04.2008 / 15:55 MP3  3:04 / 2,82 MByte

Grand Theft Auto IV erschienen und getestet

Schöne Welt des Ballerns

Grand Theft Auto ist eine der beliebtesten, aber auch umstrittensten Computerspielserien. Gewalt und Sex gehören ebenso dazu wie wilde Verfolgungsjagden mit dem Auto. Jetzt ist Teil 4 auf den Markt gekommen und Golem.de-Spieletester Peter Steinlechner cruist schon seit Stunden an der Konsole. Anke Müller berichtet.

Der vierte Teil von "Grand Theft Auto", kurz "GTA", ist im Handel. In den letzten Wochen war "GTA" einer der meistgesuchten Begriffe im Internet. Darin wird geschossen, geprügelt, geraubt und mit dem Auto gerast. Als Spieler steuert man den serbischen Einwanderer Nico Bellic in New York. Er träumt von Frauen, Geld und Macht und bekommt Probleme mit der albanischen Mafia sowie vielen anderen Kriminellen. Eine unkonventionelle Story, die die Spieler aber lieben. Peter Steinlechner.

Peter: viele Minispiele

"GTA IV" ist für PlayStation 3 und Xbox 360 rausgekommen. Bei den letzten Versionen ist immer noch eine PC-Version nachgeschoben worden. Damit wird auch diesmal gerechnet. Die Konsolenspiele überzeugen zunächst mit ihrer Grafik. Man hat tatsächlich das Gefühl, durch eine relativ glaubwürdige, riesige Stadt mit sehr viel Abwechslung zu fahren.

Peter: Action-Faible

Das Spiel ist komplex und hält so viele kleinere und größere Überraschungen bereit, dass stundenlanges An-der-Konsole-Sitzen garantiert ist.

Peter: Motivation

Was die Zocker freut, nämlich viele Optionen zu haben und nicht immer einer Story folgen zu müssen, bringt die Kritiker schon seit langem auf den Plan. Manche Spieler benehmen sich nämlich einfach nur daneben, überfahren Passanten und jagen alles in die Luft, was ihnen in den Weg kommt. Nicht umsonst wird "GTA IV" in Deutschland erst ab 18 Jahren verkauft.

Peter: ab 18

Download als MP3-Datei (2,82 MByte)

 

Audio/Video | Desktop-Applikationen | Foto | Games | Handy | Internet | Mobil | OSS | PC-Hardware | Politik/Recht | Security | Software-Entwicklung | Wirtschaft | Wissenschaft

Ticker | RSS | Forum | Zusatz-Dienste | Video | Jobs | IT-Events

Home | Impressum | Werbung

Copyright © 1997 - 2019 Golem.de. Alle Rechte vorbehalten.