Golem.de
 
Suchen bei Golem.de
Radiobeitrge

Die an dieser Stelle verffentlichten Audio-Stcke knnen unter Angabe der Quelle "Golem.de" in unvernderter Form kostenlos genutzt werden. Sie unterliegen einer Creative-Commons-Lizenz.

Creative Commons License

Radiosender, die unsere Beitrge nutzen, mchten wir bitten, uns einen kurzen Hinweis an radio@golem.de zukommen zu lassen.

Sollten Sie spezielle Anfragen haben, z.B. Kommentare der Golem.de-Redaktion zu aktuellen IT-Themen wnschen, knnen Sie sich gern an uns wenden.

Kontakt
E-Mail: radio@golem.de
Telefon: +49 30 6290111-0

HOME

14.05.2008 / 18:45 MP3  2:49 / 2,59 MByte

Die Wahrheit ist da drauen - Ufos ber GB

Expertengesprch mit Werner Pluta

Die britische Armee hat über Jahrzehnte hinweg angebliche Ufo-Sichtungen untersucht. Einen ganzen Stoß von Dokumenten hat sie jetzt veröffentlicht. Besonders erhellend sind die Unterlagen allerdings nicht. Werner Pluta, Wissenschaftsjournalist von Golem.de, weiß, warum die Briten Ausschau nach Ufos halten.

Was will die britische Regierung mit der Verffentlichung der Dokumente bezwecken?

Werner 1

Es ist ja nicht das erste Mal, dass die britischen Behrden solche Dokumente verffentlichen. Wo findet man die denn und was steht in den Papieren?

Werner 2

Die Rede ist von Tausenden von Ufo-Sichtungen, die tatschlich von den britischen Behrden berprft worden sind. Warum haben die Beamten ihre Arbeit so akribisch gemacht, wo sie doch eigentlich berzeugt davon sind, dass es keine Ufos gibt?

Werner 3

Ist es berhaupt realistisch, dass schon mal ein UFO hier war?

Werner 4

Download als MP3-Datei (2,59 MByte)

 

Audio/Video | Desktop-Applikationen | Foto | Games | Handy | Internet | Mobil | OSS | PC-Hardware | Politik/Recht | Security | Software-Entwicklung | Wirtschaft | Wissenschaft

Ticker | RSS | Forum | Zusatz-Dienste | Video | Jobs | IT-Events

Home | Impressum | Werbung

Copyright © 1997 - 2021 Golem.de. Alle Rechte vorbehalten.