Golem.de
 
Suchen bei Golem.de
Golem.de Newsletter-Abo
Radiobeiträge

Die an dieser Stelle veröffentlichten Audio-Stücke können unter Angabe der Quelle "Golem.de" in unveränderter Form kostenlos genutzt werden. Sie unterliegen einer Creative-Commons-Lizenz.

Creative Commons License

Radiosender, die unsere Beiträge nutzen, möchten wir bitten, uns einen kurzen Hinweis an radio@golem.de zukommen zu lassen.

Sollten Sie spezielle Anfragen haben, z.B. Kommentare der Golem.de-Redaktion zu aktuellen IT-Themen wünschen, können Sie sich gern an uns wenden.

Kontakt
E-Mail: radio@golem.de
Telefon: +49 30 6290111-0

HOME

23.05.2008 / 10:28 MP3  4:17 / 3,93 MByte

Eng im Netz - IP-Adressen werden knapp

Gespräch mit Jens Ihlenfeld

Dem Internet gehen die IP-Adressen aus. In zwei Jahren können keine neuen mehr vergeben werden, und jedes internetfähige Gerät braucht eine solche Adresse. Aber niemanden scheint dazu interessieren. Eine andere Technik für IP-Adressen setzt sich nur sehr langsam durch. Jetzt mischt sich die Europäische Kommission ein und legt ein Aktionsprogramm für IP-Adressen auf. Jens Ihlenfeld von Golem.de im Gespräch über die Enge im Netz.

Die Internetadressen werden knapp. Wieso?

Jens 1

Also jede IP-Adresse gehört zu einem Gerät?

Jens 2

Die EU-Kommission hat in dieser Woche ein Aktionsprogramm verabschiedet, um auf eine neue Technik umzusteigen. Was ist das für eine Technik?

Jens 3

Wenn doch aber schon lange klar ist, dass die IP-Adressen knapp werden und in eine neue Technik investiert werden muss, warum ist das nicht schon längst flächendeckend geschehen?

Jens 4

Aber wenn die IP-Adressen dann tatsächlich alle sind, werden die Provider doch reagieren müssen, oder?

Jens 5

Download als MP3-Datei (3,93 MByte)

 

Audio/Video | Desktop-Applikationen | Foto | Games | Handy | Internet | Mobil | OSS | PC-Hardware | Politik/Recht | Security | Software-Entwicklung | Wirtschaft | Wissenschaft

Ticker | RSS | Forum | Zusatz-Dienste | Video | Jobs | IT-Events

Home | Impressum | Werbung

Copyright © 1997 - 2018 Golem.de. Alle Rechte vorbehalten.